Press "Enter" to skip to content

Timo Berger (Mentor für Projektentwicklung & Veranstaltungsorganisation)

Timo Berger
© Sarah Otter

Timo Berger, geboren in Stuttgart, lebt und arbeitet in Berlin als Autor, Veranstalter, Journalist und Übersetzer. Er ist Mitgründer der Latinale, dem lateinamerikanischen Poesiefestival und Mitorganisator der Lesereihe ex/salón, Projektleiter des Projekts „Topografien des Künftigen“, einem deutsch-argentinischen Schriftsteller:innenaustausch (2019), Kurator des TOLEDO Projekts „City of Translation: Buenos Aires“ (2020) und Kurator des Lettrétage-Projeks „Botenstoffe“ (2010). Seit 2016 ist er im Bündnis Freie Szene Berlin e.V. aktiv. Seine Texte und Werke erschienen in zahlreichen Zeitschriften, Anthologien und Chapbooks. Er gibt Kurse zum kreativen Schreiben und literarischen Übersetzen in Deutschland und Lateinamerika. Zuletzt erschien von ihm (als Herausgeber): „Buenos Aires. Eine literarische Einladung“ (Wagenbach, Berlin 2019), (als Übersetzer): „Probleme beim Schreiben einer Ode an den Pazifik“. Von Sergio Raimondi (Wallstein, Göttingen 2018) und (als Autor) „extra muros. poemas públicos“ (Zoográfica, Madrid, 2018).