Press "Enter" to skip to content

Paula Fürstenberg (Autorin)

Paula Fürstenberg, Jahrgang 1987, wuchs in Potsdam auf. Nach einem zweijährigen Aufenthalt in Frankreich studierte sie am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel. Seit 2011 lebt und schreibt sie in Berlin. Ihr Debütroman »Familie der geflügelten Tiger« erschien 2016 bei Kiepenheuer & Witsch. Ausgezeichnet wurde sie u.a. mit dem Hattinger Förderpreis für Junge Literatur, dem Arbeitsstipendium des Landes Brandenburg und des Berliner Senats; sie war Stipendiatin der Autorenwerkstatt am Literarischen Colloquium Berlin und des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia in Bamberg. Sie koordiniert in Berlin die Autor*innengruppe „Literatur für das, was passiert“, die mit literarischen Mitteln Menschen auf der Flucht unterstützt. Außerdem ist sie im Vorstand des Kunsthaus Strodehne e.V. und aktiv im Netzwerk Freie Literaturszene Berlin. Sie schreibt für verschiedene Medien, ist als Schreib-Coach für das Projekt Schulhausroman tätig und arbeitet aktuell an ihrem zweiten Roman.

Beratungsschwerpunkte:
Stipendien, Antragsstellung, Exposé, Netzwerke

Beratungssprachen:
Deutsch, Englisch, Französisch

© Dirk Skiba