Press "Enter" to skip to content

Erec Schumacher

Erec Schumacher, geboren in Mölln, lebt und arbeitet in Berlin als Autor, Veranstalter, Herausgeber und Aktivist der Freien Szene. Er ist Mitgründer und Vorstandsmitglied von KOOK e.V., einem unabhängigen Netzwerk von Künstler*innen für Künstler*innen, u.a. Mitorganisator der Lesereihe KOOKread, Co-Projektleiter des KOOK-Projekts Die Stadt der Anderen (2017), Kurator und Projektleiter des deutsch-georgischen Literaturfestivals Berlinisi, das 2018 in Tbilisi und Berlin stattfand, im Projektteam des Wortgarten-Festivals in der Uckermark (2019). Seit 2019 ist er im Vorstand von Bündnis Freie Szene Berlin e.V. und seit Oktober 2020 im Sprecher*innenkreis der Koalition der Freie Szene, in dem er die Belange der Freien Literaturszene vertritt und dem er bereits von 2016 – 2019 angehörte. Er ist Gründungsmitglied des Netzwerks der Freien Literaturszene Berlin e.V., dessen Vorstand er von 2016 – 2019 angehörte. Seine Texte und Werke erschienen in zahlreichen Zeitschriften, Anthologien und Chapbooks. 2020 gründete er den Verlag etcetera press. Er ist Veganer, Antikapitalist und Zen-Sympathisant. Verheiratet ist er mit der Lyrikerin Karla Reimert und Vater von zwei Kindern.

© Dirk Skiba
© Dirk Skiba