"Enter" drücken, um zum Inhalt weiterzugehen

Dirk Laucke

Dirk Laucke wurde 1982 in Schkeuditz (Sachsen) geboren. Er wuchs in Halle an der Saale auf und studierte Psychologie an der Universität Leipzig und Szenisches Schreiben an der Universität der Künste Berlin. Er schreibt für Theater, Film und Hörspiel und führt gelegentlich auch Regie. Sein erster Roman „Mit sozialistischem Grusz“ erschien 2015 bei Rowohlt. Dirk Laucke lebt in Berlin.
Für das Stück „alter ford escort dunkelblau“ erhielt er 2006 den Kleist-Förderpreis für junge Dramatik, 2009 den Förderpreis zum Lessingpreis des Freistaates Sachsen. 2010 folgte der Dramatikerpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft im BDI und 2011 die Verleihung des Georg-Kaiser-Förderpreis des Landes Sachsen-Anhalt. Lauckes Stücke wurden in verschiedenen Theatern Deuschlands gespielt (Deutsches Theater Berlin, Deutsches Nationaltheater Weimar, Staatstheater Stuttgart, Staatsschauspiel Dresden usw.) und liegen in zahlreichen Übersetzungen vor.