"Enter" drücken, um zum Inhalt weiterzugehen

Das Branchentreff-ABC Teil 2: G bis L

Branchentreff Literatur
Er rückt immer näher: Am 30. November beginnt der dritte Branchentreff Literatur! Zur Einstimmung ist hier der zweite Teil unseres Branchentreff ABCs. Heute von G bis L, von Gender bis Langwelle. Viel Spaß!

G wie Gender: Wer G sagt, muss auch U sagen. Oder: Wer über Gender spricht, darf über Ungleichheit nicht schweigen. Warum ist es in Literaturkreisen immer noch so, dass Männer vor allem Männer rezensieren, einladen oder verlegen? Und was können wir ganz konkret dagegen machen? Lasst uns über Machtstrukturen, Privilegien und den ganz alltäglichen Sexismus sprechen – am Samstag auf dem Panel “Gendergerechtigkeit in der Literaturszene?”.

H wie Hirschfeldbar: Der Ort, an dem wir nach einem langen Branchentrefftag zum kollektiven Biertrinken zusammenkommen. Sekt haben wir übrigens auch – bei der Eröffnung am Freitagabend werden wir sicherlich die eine oder andere Flasche entkorken.

I wie Interdisziplinär: Ob zwischen den Stühlen, auf beiden Stühlen oder auf keinem: Oftmals sind es die schwer einzuordnenden Projekte, die uns besonders begeistern. Die haben es aber nicht immer leicht gefördert zu werden. Wir sagen dem Schubladendenken den erbitterten Kampf an und bringen interdisziplinäre Literaturveranstalter*innen zusammen.

J wie Janz weit draußen: Dort liegt unser Veranstaltungsort glücklicherweise nicht. Das Haus der Kulturen der Welt erreicht ihr bequem mit U-Bahn und S-Bahn (Haltestellen Hauptbahnhof, Brandenburger Tor oder Bundestag) oder mit der Buslinie 100.

K wie Kollektiv: Rückendeckung ist immer wichtig. Auf dem Branchentreff stellen sie sich vor: die Verbände für Lektor*innen, Übersetzer*innen, Autor*innen u.a. Kommt vorbei und lernt ihre Arbeit kennen.

L wie Langwelle: Ohne sie hätte Arno Schmidt niemals seine mitternächtlichen Vorträge über Wieland oder Karl May zu seinen geduldigen Hörern bringen können. Mittlerweile sind literarische Audio-Formate darauf nicht mehr angewiesen. Das Format Podcast wird gerade für den Literaturbetrieb immer interessanter. Auf dem Branchentreff könnt ihr euch mit den Basics vertraut machen.

Diese Woche geht es hier dann weiter mit Teil 3: von M bis R, von Marketing bis Realität.

Kommentare sind geschlossen.