Press "Enter" to skip to content

Publikationen

Das Pilotprojekt „Lots*innen in die freie Szene Berlins 2019“ war die erste Kooperation des Performing Arts Programm des LAFT Berlin mit den Beratungsstrukturen Music Pool Berlin, Lettrétage (Projekt Schreiben & leben) und der Künstler*innenberatung im Kulturwerk des bbk berlin. Es unterstützt transnationale Künstler*innen, Literat*innen, Musiker*innen, darstellende Künstler*innen und Kulturschaffende dabei, im hiesigen Kulturbetrieb Fuß zu fassen, und möchte dazu beitragen, die hier vorhandenen Unterstützungsstrukturen interkulturell zu sensibilisieren.

Ein wichtiger Bestandteil des Projektes war zudem die Recherche und Aufarbeitung von mehrsprachigen Informationen zu Beratungsstrukturen, Netzwerken und Anlaufstellen sowie von Tipps für neu in Berlin angekommene Künstler*innen aus dem arabischen, asiatischen, frankophonen, polnischen, türkischen und russischen Sprachraum. Die Rechercheergebnisse sind in Form einer multilingualen Info-Broschüre erschienen. Die Lots*innen haben ihre Recherchen individuell gestaltet, sie bieten eine erste Hilfe aus persönlicher Sicht und haben nicht den Anspruch vollständig zu sein. Rückmeldungen und Kommentare zur Broschüre sowie Hinweise zu weiteren Beratungsstrukturen oder Netzwerken sind herzlich willkommen.