Press "Enter" to skip to content

Heike Geißler

Heike Geißler, geboren 1977 in Riesa, aufgewachsen in Karl-Marx-Stadt, ist Autorin. Sie lebt in Leipzig. 2002 erschien ihr Debütroman Rosa, 2007 Nichts, was tragisch wäre sowie 2014 der Roman Saisonarbeit bei Spector Books, der in etliche Sprachen übersetzt wurde. Sie ist Mitherausgeberin der Heftserie Lücken kann man lesen. Zuletzt erschienen das Fragenheft Fragen für alle und das Geld mani bucate money fest. Mit der Schauspielerin Charlotte Puder arbeitet sie als Kollektiv George Bele. Im Frühjahr 2022 erscheint ihr neues Buch bei Suhrkamp.

(c) Adrian Sauer
(c) Adrian Sauer